SenderTuxTrendsTuxTrends lightDr. Winters HitparadeTux on ToursSuche
 
 
 



Valid XHTML 1.0 Transitional


  TuxTrends light

TuxTrends light ist 2005 aus der Idee entstanden OpenRadio innerhlab Flensburg bekannter zu machen, dafür sollte damals für das CampusRadio eine 30 Minuten Sendung entwickelt werden, die sich inhaltlich nicht von TuxTrends unterschied, aber nur eine Dauer von 30 Minuten besaß.

die Sendung sollte damals von Jan Boysen, Matthias Nagel und Mark Diederichsen Moderiert werden.

Leider wurde schon während der Planungsphase das Projekt ohne Sendestart eingestellt, und verschwand in den Archiven des Senders.

 

Nachdem TuxTrends 2007 eingestellt wurde und der Sender Aufgrund fehlendem Zugpferd ebenfalls seinen Betrieb einstellte, sollte im November 2009, fast genau 4 Jahre nach dem Offiziellen Sendestart von OpenRadio, TuxTrends light wieder auf Sendung gehen.

Inhaltlich lehnt sicht TuxTrends light ebenfalls an die alten TuxTrends Sendungen an, wie im ersten Konzept ist die Normale Sendedauer 30 Minuten lang.

Interaktives Radio ist auch bei TuxTrends light Pflicht, so kann jeder Zuhöhrer über IRC (irc.lugfl.de), ,per Mail, oder Gästebuch mitwirken, ob eine Telefonleitung zur verfügunggestellt wird, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Moderiert wird die Sendung von Matthias Nagel.

Produziert wird die Sendung in dem neuen OpenRadio Studio 2 in Flensburg.

TuxTrends light wird Wöchentlich jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr auf www.open-radio.org ausgestrahlt.

Als kleines Feature wird jeweils am Samstag die Senudng als PodCast angeboten.

Mit dem Sendestart sind insgesammt 10 Sendungen geplant, ob weitere folgen werden, hängt von der Beteiligung der Zuhöhrer ab.


 
 
     
  © Copyright 2005 - 2009 by OpenRadio